The New European


Der Archant-Verlag ist ein kleiner Presseverlag im ostenglischen Norwhich. Matt Kelly ist sein Chefstratege fürs Digitale. Im Juni des vergangenen Jahres hatte er nicht im Traum daran gedacht, dass die Engländer sich gegen einen Verbleib in der EU aussprechen würden. Um so unvorbereiteter traf es ihn, als nur 48% der Britten seine positive Haltung zu Europa teilten. Den Brexit einfach so hinnehmen wollte Kelly nicht. Er gründete eine Wochenzeitung, der er den Namen The New Euopean gab. Vier Ausgaben mit einem Verkaufspreis von je 2 Pfund waren geplant. Fünf Redakteure und einige freie Journalisten bildeten den Mitarbeiterstab, für den sogar Büroräume angemietet wurden. Die vier Ausgaben sind schon lange Vergangenheit und den New European gibt es trotz kriselndem Zeitungsmarkt noch immer. Hier verkauft der Archant-Verlage wöchentlich knapp 30 000 Exemplare an die Gegner des Brexits, zu denen mehrheitlich junge, urbane Akademiker gehören. Sollte dann irgendwann die Papierzeitung sich nicht mehr so gut verkaufen, hat der Verlag jetzt auch schon einmal eine Website (http://www.theneweuropean.co.uk/home) gemacht, damit wir dann irgendwann, so Matt Kelly, mit der Online-Ausgabe weitermachen können.