Darknet: BBC launcht neue Website

Weit davon entfernt, Werbung für das Darknet zu machen, möchte ich an dieser Stelle auf eine interessante Neuerscheinung in diesem Bereich des Internets aufmerksam machen.

Die britische Traditionssender aus dem öffentlich-rechtlichen Bereich, BBC, hat sich dazu entschlossen, eine News-Website dort zu installieren, wo autoritäre Regierungen keine Möglichkeiten der Kontrolle haben.

Für den Aufruf von Websites des Darknets ist, wie bereits an anderer Stelle erwähnt, ein besonderer Browser erforderlich. Die neue Website der BBC im verrufenen Dark Web lautet bbcnewsv2vjtpsuy.onion und “spiegelt” die im normalen Web mit normalen Browsern erreichbare Site bbc.com/news.

Zu finden sind auf der neuen BBC-Präsenz Inhalte u.a. von BBC Arabic, BBS Persian und BBS Russian. Inhalte, die sich an Personen aus dem Vereinigten Königreich richten, werden, so die Verantwortlichen, aus lizenzrechtlichen Gründen, jedoch über das nach dem Browser benannte TOR-Netzwerk im Darknet nicht zu erreichen sein.
Im Allgemeinen bietet der TOR-Browser im Zusammenspiel mit dem erwähnten TOR-Netzwerk die Möglichkeit anonym, verschlüsselt und damit geschützt auf Websites mit solchen Informationen zuzugreifen, die in bestimmten Ländern für die Öffentlichkeit nicht zugänglich sind; das Darknet ist also auch ein Ort, an dem bestimmte Ideale aus den Anfängen des Internets hochgehalten werden.

Burkhard Heinz
mediatpress®