Roboterjournalismus bei Statista


Statista ist eine gute Quelle, wenn es um Zahlen geht. Texte, die hier veröffentlicht werden, sind unter dem Gesichtspunkt interessant, dass sie oft maschinell hergestellt werden und also, wenn man so will, Ergebnis von “Roboterjournalismus” sind. Das ist nicht weiter verwunderlich, sind doch tabellarisch vorliegende Daten in ihrer Grundstruktur sehr gut dazu geeignet, maschinell “vertextet” zu werden. Weil aber manchmal niemand die entstandenen Texte noch einmal anschaut, kommt es machmal zu seltsam klingenden Ergebnissen, so genannten Stilblüten. In einem Text von Anfang Februar 2020 heißt es zur Youtube-Nutzung: “YouTube wird von knapp 77 Prozent der Deutschen mindestens selten genutzt.”

Burkhard Heinz
mediatpress®