NewsGuard als Bibliothekar

Fake

Steven Brill ist Gründer des us-amerikanischen Unternehmens NewsGuard. Nicht ganz unrecht hat er mit der Feststellung, dass das Internet ein wenig wie eine Bibliothek ist. Und dass es nicht ganz leicht fällt, in dieser “Bibliothek” die glaubwürdigen von den unglaubwürdigen Quellen zu unterscheiden. In einer richtigen Bibliothek fragt man im Zweifelsfall die Bibliothekarin oder deren Kollegen. Aber wen fragt man im Internet?

 

NewsGuard hat es sich zur Aufgabe gemacht, den Besuch des Internets im Sinn eines Bibliothekars zu begleiten. Mit dem einzigen Unterschied, dass der Bibliothekar als Plug-in daher kommt, mit dem man den Funktionsumfang seines Internetbrowsers erweitert.

NewsGuard unterscheidet 4 Typen von Informationsquellen.

Zur Kennzeichnung wird eine Farbfläche in Form eines kleinen Schutzschildes verwendet. Sie erscheint sowohl in der Browser-Adresszeile wie in den Suchergebnissen zum Beispiel bei Google.

a.) Websites, die grundlegende Standards in Sachen Transparenz und Glaubwürdigkeit verletzten, erhalten ein kleines, rotes Schild, in dem ein weißes Ausrufungszeichen zu sehen ist

b.) werden Glaubwürdigkeit und Transparenz gewahrt, erscheint ein grünes Schild mit einem weißen Häkchen

c.) bei Satire-Websites wird ein Smiley auf einem gelben Schild angezeigt

d.) ein i auf grauem Schutzschild ist für solche Websites reserviert, deren Inhalte nicht von Journalisten, sondern von normalen Nutzern stammen.

Dieser Kennzeichnung liegen 9 Kriterien zugrunde, für deren Erfüllung maximal 100 Punkte vergeben werden; mit weniger als 60 Punkten erhält eine Website den roten Warnhinweis, weil hier grundlegende Standards in Sachen Transparenz und Glaubwürdigkeit verletzt werden.

Bis Ende Juni will NewsGuard mit einem 10- bis 12-köpfigen Team 90 Prozent der deutschen Online-Nachrichtenseiten erfasst haben.

https://www.sueddeutsche.de/medien/newsguard-fake-news-medienkompetenz-1.4336597
https://www.golem.de/news/newsguard-integriert-microsoft-edge-warnt-in-mobilversion-vor-fake-news-1901-138948.html
https://www.zeit.de/digital/internet/2019-01/microsoft-edge-browser-newsguard-fake-news-internet

Burkhard Heinz
mediatpress®