Passiv, aktiv

Medienanalyse

Medienbeobachtung ist nicht nur das “passive” Zusammensuchen von Texten in Print- und Onlinequellen, Medienbeobachtung ist auch die Bewertung, Gewichtung und Analyse der zusammengetragenen Ergebnisse.

Dabei wird einerseits versucht Zeitreihen zu bilden und etwas über Entwicklungen auszusagen, andererseits ist man bemüht in den einzelnen Veröffentlichungen Eigen- und Fremdanteile zu identifizieren und zu bewerten. Der Erfolg von Pressearbeit manifestiert sich in beiden Bereichen auf ganz ungerschiedliche Weise.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.