Die Beauftragung einer Medienbeobachtung

Schreibtisch

Die Beauftragung einer Medienbeobachtung verläuft immer recht ähnlich. Wenn der Kontakt nicht über eine Empfehlung zustande kommt, dann ist es oft unsere Website, die den ersten Schritt für eine Kontaktaufnahme darstellt.

Wer nicht das Kontaktformular ausfüllen möchte, findet an vielen Stellen die Telefonnummer unserer Kundenberatung und ruft an. Im Gespräch mit der Kundenberatung werden oft nur noch Details geklärt, denn kundenseitig hat man in der Regel eine relativ konkrete Vorstellung von dem, was gewünscht wird. Gerne nehmen wir uns aber auch etwas mehr Zeit, wenn es darum geht, ausführlichere Fragen zu beantworten. An die Kontaktaufnahme per Kontaktformular, formloser E-Mail oder Telefonat schließt sich die Versendung eines Angebotes durch uns an, das je nach dem, wie konkret die Vorstellungen von Kundin oder Kunde sind, mehr oder weniger konkret ausfällt. Manchmal gibt es zum Angebot noch die eine oder andere Nachfrage, oft wird das als PDF übermittelte Angebot zeitnah gegengezeichnet und handschriftlich ergänzt z.B. durch das Startdatum, die genaue Liefer- oder Rechnungsanschrift oder den genauen Namen der Kontaktperson. Die Rücksendung erfolgt per E-Mail oder, seltener, per Fax. Damit alle Beteiligten sicher sind, was genau Grundlage der Zusammenarbeit ist, versenden wir anschließend eine Auftragsbestätigung mit allen Eckdaten.