Regelmäßiges Briefing zum Stand der Medienbeobachtung

Ohne Titel

Wenn Sie jeden Monat eine Zusammenfassung der Ergebnisse der Medienbeobachtung an Ihre Teamkollegen weitergeben möchten, dann ist das eine denkbar einfache Angelegenheit und stellt für Ihre Pressearbeit keine zusätzliche Belastung dar.

Von uns bekommen Sie ja mit jeder Lieferung eine detaillierte Liste mit den Treffern aus Print, Online, TV und Radio. Diese Liste enthält alle Eckdaten, die unseres Erachtens in ein Briefing gehören: Quellen, Überschriften, Erscheinungsdaten, Auflagen, Verbreitungsgebiete und so weiter. Etwas, sagen wir mal, “lebendiger” kann sich so eine Übersicht gestalten, wenn Sie den Link zum Onlineportal beifügen, das für jeden Auftrag eingerichtet wird und jedem, der Interesse hat, zur freien Verfügung steht, auch Ihrem Team. Aber auch Ihren Vorgesetzten oder Kunden. Dort kann man sich dann die auf der Liste als Thumbnail aufgeführten Vorschauen in groß anschauen und vorhandene Veröffentlichungshinweise im Internet durch die hier verfügbaren Links aufrufen. Und wenn dieses Briefing nicht nur monatlich, sondern wöchentlich erfolgen soll, dann ist das selbstverständlich auch möglich. Ohne jede Mehrarbeit! Gut, oder?

Burkhard Heinz

mediatpress®