Und wieder die Börsen-Zeitung

Die Zeitschrift “Der Wirtschaftsjournalist” hat jetzt die Ergebnisse einer Umfrage veröffentlicht, die sie jedes Jahr mit dem Ziel durchführt zu wissen, welche deutsche Wirtschaftsredaktion die Beste ist. Geantwortet haben 179 PR-Profis. Und wieder fiel die Wahl auf die Börsen-Zeitung, die zum dritten Mal hintereinander im Ranking Platz 1 einnahm; in diesem Jahr mit einer Durchschnittsnote von 1,71. Auf Platz zwei folgte die Wirtschaftsredaktion der FAZ und auf Platz 3 die Agentur Bloomberg. Das Schlusslicht des Rankings der 52 wichtigsten Wirtschaftsredaktionen ist das Magazin Stern des Hamburger Verlags Gruner und Jahr. Kriterien für die Abwertung einer Redaktion sind u.a. fehlende Ausgewogenheit, ein Hang zur Skandalisierung und ein besonderes Streben nach Exklusivgeschichten. Wenig verwundertlich, dass der Stern in diesem Jahr die Redaktion der Bild ablöste, die im letzten Jahr das Schlusslicht des Rankings war.

Burkhard Heinz
mediatpress®